Woanders blühen die Kastanien

WERBUNG

Dieses Gefühl, das man bekommt wenn man eine Serie zu Ende geguckt hat und man plötzlich nicht mehr weiß was man mit seinem Leben anfangen soll. Wenn man die letzte Seite eines Buches erreicht hat und sich fühlt als würde man sich von einem alten Freund verabschieden. Man möchte doch so gerne erfahren, wie sich sein Leben weiter entwickelt! So viele Stunden hat man zusammen gelacht, geweint, sich Sorgen gemacht, seinen Gedanken nachgehangen, und nun? Nun ist es vorbei. Bestimmt kennst du dieses Gefühl der leichten Traurigkeit, gemischt mit der Freude eine wunderschöne Geschichte kennen gelernt zu haben. Genau so ging es mir bei "Woanders blühen die Kastanien" von Katharina Lankers. Aber alles von vorne...


Dieses Buch war Katharina's erster Roman. Nicht der Erste den sie veröffentlicht hat, aber der Erste den sie geschrieben hat, mit dem Ziel ihn mit uns zu teilen. Eine Geschichte die lange Zeit entstehen durfte, verändert, verbessert, durchdachter wurde. Am 1. März durfte sie dann endlich in die weite Welt hinaus ziehen. Du bekommst den Roman auf Bod, Thalia, Hugendubel und natürlich kannst du ihn auch in deinem lokalen Buchladen bestellen. Selbstverständlich findest du ihn auch auf Amazon, hier sogar auch als E-Book und als Teil des Kindle-Unlimited Progamms!

Mehr Infos zu Katharina's Werken und auch Ihrer Person findest du auf Ihrer Homepage und auf Facebook.


Nun will ich dich aber nicht länger auf die Folter spannen und dir von dem Roman erzählen. Vorab der Klappentext, damit du weißt was dich erwartet:

"Sieben Jahre nach dem Happy-End mit ihrem Märchenprinzen ist Maggies Familienleben weit von der Idylle entfernt, die ihr einmal vorgeschwebt hat. Während ihr Ehemann eigene Wege geht, versucht Maggie verzweifelt an ihrem Traum vom Glück festzuhalten – bis sie von der Realität eingeholt wird. Doch wie nimmt man nach so langer Zeit sein Leben wieder selbst in die Hand?

Ein Roman über das Verlorensein und das Wiederfinden"


Ich weiß gar nicht wo ich am Besten anfangen soll. Diese 324 Seiten sind alles was sie versprechen und noch so viel mehr. Ich habe mit Maggie jeden einzelnen Schritt gewagt, ihre Gefühle gespürt wie meine eigenen. Ihre Tränen geweint und über die seltsamen Wortkreationen ihrer Töchter herzhaft gelacht.

Dieser Roman steckt voller Herzblut und Liebe, Spannung und Trauer aber auch Glück und Sonnenschein. Ich habe jedes Kapitel, jede Seite und jeden Buchstaben aufgesogen wie ein trockener Schwamm der endlich ein bisschen Wasser abbekommt.

Die Geschichte ist so realitätsnah und liebevoll erzählt. Jedes Detail fühlt sich natürlich und echt an. Sie lässt einen ganz tief eintauchen und jedes Wort aufnehmen als würde man es genau jetzt selbst erleben, selbst fühlen.

Am Ende blieb ich glücklich über den Ausgang zurück. Gleichzeitig tieftraurig darüber, dass ich nicht noch ein weiteres Jahr mit Maggie bestreiten kann.

Ich kann also nur fest applaudieren und zu diesem großartigen Werk gratulieren. Bitte mehr davon!


Das dies eine klare Empfehlung ist, solltest du an diesem Punkt wissen. Betonen muss ich es trotzdem noch einmal: Dieser Roman ist für absolut jeden eine Bereicherung. Egal ob jung, alt, Mutter, verheiratet, single, berufstätig, Hausfrau,... Jeder wird hier mindestens eine Stelle finden, die er voll und ganz nachvollziehen kann oder die ihm einfach nur Mut, Freude, Glück oder Tränen bringt. Jeder Cent ist hier gut investiert.


Zum Abschluss kann ich nur vielen, vielen Dank sagen, dass ich "Woanders blühen die Kastanien" lesen durfte! Für mich ist soeben die Entscheidung zum diesjährigen Muttertagsgeschenk gefallen.

Ich freue mich, wenn auch du den Roman liest und du dich danach mit mir austauscht.


Bis dahin,

auf das schon bald die ersten Kastanienbäume blühen.


Wünsche, Anregungen, Beschwerden?

Du kennst das Spiel.

Nun geh lesen!

©2018 by mona.blogged.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now